Behinderte Spitalpatientinnen und -patienten im DRG-Zeitalter

  • 13. Dezember 2010
  • Fragestunde Bundesrat
  • 0 Kommentare

Eingereichter Text

  • Wie ist gewährleistet, respektiv wie stellt der Bundesrat sicher, dass die SwissDRG’s den besonderen Erfordernissen der medizinischen und pflegerischen Behandlung und Betreuung behinderter Spitalpatientinnen und -patienten Rechnung trägt, so dass der erhöhte Zeit-, Diagnostik- und Therapieaufwand entsprechend abgegolten wird?
  • – Aufgrund der negativen Erfahrungen in Deutschland fordern Fachärztinnen und -ärzte besondere Regelungen in der „Behindertenmedizin“.

Welche konkreten Regelungen sind vorgesehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert