Couchepin stösst Grippe-Experten vor den Kopf

  • 29. April 2009
  • Medien
  • 0 Kommentare

Thurgauer Zeitung online vom 29.4.09

Im Parlament wurden derweil die Politiker aktiv. Thomas Hurter (SVP, SH) forderte den Bund auf, so schnell wie möglich Diagnoseposten

auf den Flughäfen zu errichten. Und Bea Heim (SP, SO) hat bereits eine Motion eingereicht,

in der sie Massnahmen gegen Panikkäufe von Tamiflu verlangt. Der Bundesrat solle dafür sorgen, dass das Grippemittel von der Ärzteschaft nicht auf Vorrat abgegeben werde, sondern nur im Verdachtsfall.

Artikel als PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.