Wo bleibt die Wertschätzung der Pflege?

  • 09. März 2018
  • Aktuell
  • 0 Kommentare
Wo bleibt die Wertschätzung der Pflege?

Der Bundesrat lehnt die Initiative „Für eine starke Pflege“ ab. Diese Session auch mein Postulat “Mehr Attraktivität der Diplomausbildung“. Die Massnahmen des Bundes würden greifen, sagte BR Schneider-Ammann. Die Fakten sind anders: es werden nur 43% des Bedarfs an Diplomierten ausgebildet. Dabei braucht die Schweiz 2025 mindestens 40‘000 zusätzliche Pflegende! Heute nun verspricht der Gesamtbundesrat doch Massnahmen zur Verbesserung der Situation der Pflegenden. So widersprüchlich kann bundesrätliche Politik sein! Schade für die wertvolle Zeit, die damit vertan wird.

Home Page Pflegeinitiative

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.